Sonntag, 9. August 2009

Laurentius-Grillen

Es gibt ja schon so ein paar Dinge, mit denen kann ich absolut gar nichts anfangen. Und dazu gehört definitiv die Heiligenverehrung.

Wie ich gerade erfahren habe ist am 10.August nämlich der Tag des Heiligen Laurentius. Das ist u.a. der Schutzpatron Spaniens, der Bibliothekare, der Studenten, der Bierbrauer und der Köche (ich glaube auch der Pizzabäcker *g*). Interessante Kombination, wird einem da erstmal auffallen.

Aber warum denkt überhaupt irgendwer an den guten Mann? Er wurde nämlich am 10. August 258 n.Chr. schon umgebracht. Und zwar weil er sich geweigert hat dem römischen Kaiser das gesamte Geld der Kirche zu geben. Deswegen wurde der Kaiser so sauer, dass er den Laurentius gegrillt hat, auf einem eisernen Gitterrost.
Angeblich sollen seine letzten Worte dann auch noch gewesen sein, wie angenehm kühl er die ganze Sache fände. Naja.

Solch brutale Morde tauchen in der Geschichte des Christentums ja immer wieder auf. Aber warum erinnert man sich denn auch noch gezielt daran? Außenstehende könnten meinen, dass wir diese Morde auch noch feiern würden. Gut, was der Einzelne da jetzt genau bei diesen Märtyrer-Gedenk-Tagen feiert weiß ich nicht, weil ichs gar nicht tue. Ich weiß nur, dass ich nicht die Kreuzigung Jesu feiere, sondern seine Auferstehung. Und so wichig ist es auch ist zu wissen, dass Jesus gestorben ist, so ergibt das doch nur einen Sinn, wenn man sich bewusst ist, dass er eben wieder lebt.
Und das fehlt mir gerade bei diesen Märtyrern. Und im Grunde ist ihr Tod selbst auch ziemlich egal, und viel wichtiger ist ihr Leben, das zu diesem Tod geführt hat. Das kann man ja durchaus als Beispiel verwenden, und froh darüber sein, dass wir heute in Deutschland nicht mit solchen tödlichen Widerständen zu rechnen haben, wenn wir versuchen unsere Überzeugungen zu leben.

Aber zurück zum armen Laurentius von Rom:
Ein Freund hat mir gerade berichtet, dass sie morgen nun einen Abendgottesdienst in Gedenken an den Laurentius feiern werden. Und im Anschluss daran wird gegrillt.

... ... ... !!!

Es gibt ja schon so ein paar Dinge, mit denen kann ich absolut gar nichts anfangen....

Kommentare:

fräulein von und zu amok hat gesagt…

im anschluss grillen. makaber oder unbeabsichtigt pietätslos? ^^

Christian hat gesagt…

Ist im übrigen ins Wasser gefallen. Ich würde sagen: höhere Gewalt. =D

Joni hat gesagt…

Faust aufs Auge. Schade, dass es nicht zur Durchführung kam.