Donnerstag, 9. April 2009

10 Jahre jünger in nur 3 Jahren!

Ich muss zugeben, es schmeichelt mir schon, dass ich allein in der letzten Woche nun schon 2mal auf Anfang 20 geschätzt worden bin! Als ich nämlich vor 3 Jahren nach meinem Auslandsjahr wieder in Tübingen angekommen bin, sprach man mich ständig darauf an, was ich denn vor meinem Studium schon alles gemacht hätte und ob ich schon verheiratet sei. Denn die Frage dürfe man jemandem Anfang 30 ja schonmal stellen, oder?
Keine Ahnung, was ich da nun in den letzten Jahren gemacht habe, dass ich nun dermaßen jünger sein soll. Vielleicht wirkt sich der übermäßige Verzehr frischer Pizza doch positiv auf den Alterungsprozess aus? Falls ich aus Versehen die Quelle ewiger Jugend entdecken sollte, seid ihr auf jeden Fall die ersten, die davon erfahren werdet. ;D

Oder vielleicht hängt es auch damit zusammen, das man mich einfach überhaupt nicht einschätzen kann. So sind meine Studienfächer für viele auch stets ein großes Rätsel und so behaupten slebst Leute die mich kennen und denen ich schon mehrmals gesagt habe, was ich eigentlich studiere immer noch felsenfest dass ich Theologie oder auch Geschichte studiere. Auf Lehramt natürlich. Unglaublich!

Naja, aber bevor ich mich hier zu sehr aufrege: ich habe mich heute aus versehen auch schon 1 Jahr älter gemacht, als ich eigentlich bin und es erst ein paar Minuten später gemerkt, dass das ja gar nicht stimmt.

Keine Kommentare: