Sonntag, 29. November 2009

Das Kräuterbad im internationalen Vergleich

Da ich den ersten Adventssonntag ja nicht völig unzelbriert begehen konnte und ich mir wieder einmal nicht die Zeit für irgend eine Deko genommen hatte (Ausrede dieses Jahr: MAGISTERPRÜFUNG !!!), so hab ich mir dann doch zum 1.Advent genau 1 Kräuterbad eingelassen.
Weitere Details davon werde ich euch nun ersparen... meine Badezimmertür bleibt wie gehabt der Öffentlichkeit verschlossen, egal wieviel Geld ihr mir auch bietet!

Eure Aufmerksamkeit möchte ich viel mehr auf die Rückseite der Flasche mit dem Kräuterbads lenken. In 3 verschiedenen Sprachen stand dort nämlich... nein, NICHT der gleiche Text! Denn während der deutsche Abschnitt davon sprach, wie entspannend so ein Kräuterbad doch ist, betonte der englische Text, wie das Eukalyptus-Öl die Nase befreit und so die Erkältung lindert, während schließlich der französische Text von sanfter und geschmeidiger Haut sprach.

Wilkommen in der Welt der Klisches! Die deutschen sind also permanent im Stress und müssen sich nur mal locker machen, die Engländer wegen ihrem ganzen Regen die ganze Zeit verschnupft und den Franzosen kommts nur auf oberflächliche Schönheit an.
Oder wirkt so ein Kräuterbad wirklich in jedem Land anders? Aber bekommt dann der Engländer, der in Frankreich damit badet, sanftere Haut oder ne freie Nase? Oder beides?

Man weiß es nicht...

1 Kommentar:

martini hat gesagt…

ha, du wirst lachen, ähnliches ist mir januar 2007 bei spaghetti aufgefallen!
http://kannibale-und-liebe.de/spaghetti.JPG
einige sprachen erzählten da von zutaten, andere von zubereitung (die für deutsche käufer seperat groß vorne drauf gedruckt war), die japanische sogar von der durchschnittsdicke einer standard-spaghetto, nämlich 1,6mm. gewusst? ich bis dahin auch nicht.

wie kann sowas mit sovielen eu-regelungen eigentich vorkommen? :D