Sonntag, 23. Februar 2014

Abnehm-Tagebuch: Woche 1

Ja und dann gibt es ja auch noch eine andere Bilanz die ich nach meiner Zeit in der Schokoladenfabrik ziehen muss: + 6kg. 
Für 10 Monate Schokolade frei Haus find ich das eigentlich noch im Rahmen und wenn ich davor nicht schon rund 25kg zuviel auf den Hüften gehabt hätte, wäre das auch nicht so wild gewesen. Die ruhige Kugel die ich jetzt vor mir herschiebe muss nun aber wieder kleiner werden, gerade da ich jetzt ja auch mehr Zeit für sportliche Aktivitäten habe.

Daher  also mein Plan: Jede Woche mindestens 3500 Kilokalorien durch Sport verbrennen! 
Um 1kg Körperfett zu verbrennen braucht es nämlich in etwa 7000 Kilokalorien. 0,5kg bis 1kg müsste ich dann ja pro Woche verlieren können, wenn ich mich beim Essen auch noch etwas zurückhalte. Theoretisch. Praktisch müsste ich dann pro Woche mindestens 25km laufen.

Um das heraus zu finden habe ich letzte Woche dann schon mal das Sportpensum angezogen.

Di: nach der Arbeit 7km laufen

Do: erster Urlaubstag, Sonne und 10 km gelaufen

Sa: nochmal 11km gelaufen; 
Ich war nah dran nach 5km schon aufzugeben, denn die Beine taten weh, es gab einen kurzen Hagelschauer und ich eigentlich auch schon auf dem Rückweg. Doch dann kam die Sonne wieder raus und ich hab dann doch noch eine Runde dran gehängt.

Gesamt: 28km - Soll erfüllt!

Allerdings sahs mit dem Essen gar nicht so gut aus:
Dienstag Abschied einer Kollegin mit Kuchen und Krapfen, Mittwoch Burger-Essen nach meinem letzten Arbeitstag. Und natürlich 3 Tage ein letztes Mal Pralinen und Schokolade probieren.

Also am Sonntag Spannung auf der Waage: Hat es für ein Minus gereicht? - Ja!

Woche 1: - 0,5kg ( -0,4% Fett, +0% Muskelmasse)  (letzteres schätzt meine Waage)

Super für den Anfang! Für die nächste Woche will ich mich dann auch mit Kuchen und Schokolade zurückhalten und stattdessen hab ich Schwimmen auf dem Programm. 



Keine Kommentare: