Sonntag, 8. Juni 2014

Wie ich fast am Altstadtlauf teilgenommen hätte... aber dann doch nicht

Seit ein paar Jahren findet hier in der Stadt jährlich ein Altstadtlauf statt und ich hab mir schon länger gedacht, dass ich da doch auch mal mitlaufen könnte, einfach so. Gestern hab ich im Freibad dazu einen Flyer gesehen und gleich mal mitgenommen. Das ist ja doch eine ziemliche große Veranstaltung, bei der sogar schon Kinder unter 8 Jahren laufen dürfen, aber natürlich nur eine kurze Strecke von nicht mal 400m. Der Hauptlauf erstreckt sich dann über fast 6km in 6 Runden durch die Innenstadt. Und das wäre nun ja auch eine gute Strecke für mich, die ich auch schon ein paar mal zügig durchgelaufen bin.

Also schau ich nach, wie man sich anmelden kann... aber dann seh ich, in welche Alterskategorie ich fallen würde!!! Ich glaubs erst nicht... lese ein zweites und drittes Mal nach: 

Jahrgang 1984 und älter: "SENIOREN" !!!! 

Gehts noch? Ich mach doch nirgendwo mit, wo man mich zu den "Senioren" steckt! Egal welches Ergebnis da dann raus kommt, das wär peinlich! Ich kann doch nicht letzter bei den Senioren werden! Oder gar aufs Treppchen laufen, damits groß in der Zeitung steht, am besten noch mit Bild: "Die schnellsten Senioren" oder so. Nee, nee, nee. Da macht ihr euren Seniorenlauf mal schön ohne mich. Und ich lauf in meinem jugendlichen Leichtsinn ganz allein den Bach entlang. Pff...

1 Kommentar:

Annette Weber hat gesagt…

Das kann ich voll verstehen. Als ich 50 wurde, schickte mir ein Optiker einen Flyer für Gleitsichtbrillen "10% für Geburtstagskinder". Der hat mich für ewig als Kunden verloren!