Sonntag, 1. Juni 2014

5 Jahre Joggen

Es war Ende Mai 2009 als ich die Entscheidung traf mit Sport anzufangen! Als Mann musste ich mir dazu als Motivation natürlich auch gleich technisches Schnick-Schnack zulegen, und so kann ich nun immerhin auf verschiedene Daten der letzten 5 Jahre zurückgreifen.

Z.B. dass ich nun über 200 Stunden gelaufen bin und dabei rund 1600 km zurück gelegt habe! Allerdings davon allein 500 km und 65 Stunden in den letzten 5 Monaten. In den Anfangsjahren hab ich auch jeweils eine großzügige Herbst- & Winterpause eingelegt, bis es mich dann irgendwann im Frühjahr wieder gepackt hatte.
Meine Statistiken zeigen mir auch, dass ich anfangs überwiegend am Abend unterwegs war, was eigentlich auch logisch ist, wenn man fast nur im Sommer unterwegs ist. Mittlerweile hat der nachmittag aber die Oberhand gewonnen. Am Donnerstag trifft man mich am seltensten draußen unterwegs, am Wochenende verständlicherweise am häufigsten und am längsten, allerdings bin ich mittwochs im Schnitt 2 km weiter gelaufen als dienstags!

1 Paar Schuhe hab ich bei dem allen schon durchgelaufen und das aktuell zweite zeigt auch schon erste Verschleißerscheinungen. Von Verletzungen bin ich bisher verschont geblieben, wobei ich den letzten Monaten schon ein wenig Angst hatte, dass ich mich mit meinem großen Pensum etwas übernehme. Aber außer etwas Muskelkater gabs weder im März noch im April Probleme. Jetzt lauf ich ja seit 4 Wochen wieder durchschnittlich häufig und weit... und seit ein paar Tagen ist mein Knie etwas dick geworden. Es tut nicht weh (außer wenn ich mich draufknien will, aber das will ich meist eh nicht), und drum war ich gestern auch einfach wieder vorsichtig laufen... und lief es super! Danach wars sogar besser als vorher, als nicht mehr dick! Heute war ich jetzt nicht laufen, und auch sonst nur in Haus und Garten unterwegs... und es ist wieder dicker geworden. Das ist doch seltsam! Bin ich jetzt etwa in eine Abhängigkeit gerutscht und mein Körper beschwert sich, wenn ich mich nicht bewege?
Vor Jahren in meiner Studienzeit hatte ich mir das Knie mal am Roller angeschlagen, worauf ich eine Weile nicht Radfahren konnte weil es weh tat. Danach hatte sich das selbe Knie anfangs meiner Paket-Zeit wieder gemeldet, sich nach einer Weile aber von selber wieder beruhigt.
Jetzt ist es nur etwas unheimlicher, weil ich es gerade weniger belastet habe. Aber: Es tut nicht weh und schränkt mich nicht ein. Also warten wir mal ab, wie sich das so entwickelt. 

Kommentare:

Annette Weber hat gesagt…

Oh nein, nicht auch noch du!!! Mach lieber eine längere Pause und geh dafür schwimmen!
Alles liebe - und ich hoffe, ich bin spätestens nach den Sommerferien auch wieder auf der Piste.
Annette

Christian hat gesagt…

Ja, das würde ich tun, wenn nicht gerade jetzt das Hallenbad wegen Sanierungen bis September geschlossen wäre. Und ich weiß nicht ob Freibad für die Gesundheit wirklich besser ist.