Dienstag, 16. Dezember 2008

grüne Weihnacht im Hörsaal

So, erstmal noch in paar Nachträge aus dem letzten Post:

- Mich hat niemand mehr angerufen, der sich mit der Gabi treffen wollte. Gut für mich. Könne aber auch heißen, dass für die Gabi alles zu spät ist. Und ich konnte auch niemanden mehr zur Feier meines Mitbewohners einladen. Aus Insiderquellen hab ich hinterher nämlich erfahren, dass 2/3 der Leute abgesagt hatten (und darf man mich auch dazu zählen, denn ich war ja woanders *g*). Wahrscheinlich hätten da ein paar jungebliebene Mitvierziger aus Sachsen-Anhalt die Stimmung nochmal deutlich heben können. ^^

- Die Gewinnnummer im Adventskalendergewinnspiel lautet: 16. Aber seht selbst.

Und schon stellt sich mir da die nächste Frage: Können Laptops einen Wackelkontakt haben? Das hat nämlich diese technisch weniger bewandte Professorin aus jener Vorlesung behauptet, von der ich euch schon ein paar mal erzählt habe. Neuerdings hat sie nämlich eine technische Assistenin dabei, die vor der Vorlesung kommt, Laptop und Beamer aufbaut und dann pünktlich zu Beginn der Vorlesung wieder verschwindet. Und diese Woche hat sie alles eingestöpselt und angemacht und es ging nicht. Also es gab kein Bild an der Wand. Da hat sie sich dann erstmal daneben gesetzt und gewartet bis die Professorin kommt. "Ich hab schon alles versucht aber es geht nicht!" hieß es dann. Ein Typ aus der zweiten Reihe ist dann aufgestanden, hat am Laptop zwei Tasten gedrückt und es ging. Ich tippe auf "Fn" + "F8" oder so und wahrscheinlich hätt ich das auch hinbekommen, aber ich saß zu weiten hinten. ^^
Selbstverständlich lag das dann nicht an der Assistentin, sondern am Laptop, der eben einen Wackelkontakt hatte.
Und diese Woche waren alle Farben grün. Und das lag natürlich an Weihnachten.
Es gibt noch SO VIEL, was ich in dieser Vorlesung lernen muss!!!

Aber auch andere Vorlesungen führen immer wieder zu spannenden Erkenntnissen. Da wäre ja dann noch meine Vorlesung über die Moderne, wo es auch eine Professorin gibt. Die ist z.B. so modern, die kommt immer etwa 10 bis 15 Minuten zu spät zu ihrer Vorlesung. Nun ging es vor ner Weile also um das "moderne Ich" und die Krise des Ichs. Da hat sie am eigenen Beispiel versucht zu erklären, dass heute nichts mehr an ihr dran ist, was auch schon als 14jährige an ihr dran war. Das fand ich schon etwas seltsam, denn an mir sind schon noch so ein paar Sachen dran, die mit 14 auch schon dran waren. Naja, hab mir nichts weiter bei gedacht. Aber für morgen hat sie sich nun ein Thema rausgesucht, dass sie besonders passend für Weihnachten findet: Im Rahmen von modernen Geschlechterrollen werden wir über das Aussterben der Männer vorgelesen bekommen. Ob das alles in einem Zusammenhang steht? Auf jeden Fall werde ich v.a. auf alle Bilder achten, ob die auch grüner sind als sonst. Weil es ist ja Weihnachten.

Keine Kommentare: