Mittwoch, 27. Juli 2011

Garfunkel ohne Simon

Garfunkel ohne Simon aus der Nachbarschaft. Fast täglich hab ich ihn auf der Straße oder im Bus gesehen. In meinem Kopf ist dieser Name entstanden: Garfunkel ohne Simon. Wegen seiner buschig-lockigen Haarpracht, und seinem latenten Öko-Look. Verheiratet mit Frau und Kind wohnte er schräg gegenüber. Lustig gewunken hatte er immer.

Und gestern hat man ihn beerdigt. Weil er einfach so tot war. Der Körper hat aufgehört zu funktionieren. Warum auch immer. Ohne Vorwarnung. Von heute auf morgen.

Mittlerweile kenn ich den Vornamen von seinem 17jährigen Sohn. Seinen aber immer noch nicht. Ist jetzt aber wohl auch egal.

Keine Kommentare: