Samstag, 21. April 2012

Enno Bunger: Wir sind vorbei

Dank der neuen Übersicht hier kann ich jetzt sehen, wie oft meine einzelnen Artikel aufgerufen worden sind. Und dabei schneiden meine musikalischen Empfehlung deutlich am besten ab!
Deswegen werde ich euch weiter gern davon erzählen, was ich musikalisch so für mich entdecke.

Zuletzt von mir entdeckt: Die Ostfriesen können auch schöne Musik machen!
Enno Bunger - wer einen Namen mit solchen Seltenheitswert hat, der benannt dann schon mal gern seine ganze Musikgruppe so. Vor kurzen haben sie ihr 2.Album veröffentlicht: "Wir sind vorbei"
Thematisch stimmig handeln die Lieder von Abschied und Neuanfang, meistens etwas melancholisch aber dennoch auch hoffnungsvoll.

Mein Liebling auf dem Album: Abspann

Ich sehe unsere Namen im Abspann
Ich schreibe Abschiedszeilen auf Papier
Auch wenn wir uns verlieren durch den Abstand
Du bist ein Teil von mir



Sehr stimmungsvoll wird in Regen ein Streit beschrieben. Und dazu bearbeiten die Jungs zu dritt gleichzeitig das Klavier! Wie ich finde viel kreativer und nuancenreicher als das Walk Off the Earth zuletzt zu viert an einer Gitarre demonstriert haben!

Wenn man die Augen zumacht, klingt der Regen wie Applaus



Aber auch wenn jeder an seinem eigenen Instrument zu Werke geht, klingt das sehr ansprechend.  Blockaden hinterlässt dann auch schon eine viel positivere Stimmung:


Ein neuer Tag, in allen Farben - alle Türen stehn weit auf
Ich lasse mich fallen - und alle Blockaden lösen sich auf





Und so reicht das Spektrum des Albums dann doch auch bis zur Euphorie!


Es ist ein neuer Anfang, in dem ein Zauber wohnt.
Mein Kopf ist voller Flausen und voller Ambitionen.
An allen alten Gräbern hab ich mich satt gesehen
Ich will dem Feuer folgen, nicht in der Asche stehen.
[...]
Mein Bauch steht Kopf, mein Herz springt Trampolin.



Ich geh durch alle offnen Türen, will wissen was dahinter liegt.
Auf zu neuen Höhenflügen: Euphorie!




Das alles soll kein Sofa, sondern ein Sprungbrett sein!

Wie ich finde eine nicht nur thematisch runde Scheibe über Abbrüche, Loslassen, Aufbrüche und Neuanfänge! Piano-Pop aus norddeutschen Landen, der man die Nähe zu den britischen Inseln durchaus anhört, und wie ich meine auch anhören darf!

Keine Kommentare: