Donnerstag, 13. September 2012

Fiese Mischmuscheln

Kennt ihr das? Ihr kommt Abends müde nach der Arbeit nach Hause und wollt eigentlich nur noch aufs Sofa und keinen Schritt mehr tun. Aber vielleicht vorher noch ein paar Schritte zum Kühlschrank und was leckeres zu Essen daraus hervor holen. Doch der Kühlschrank ist leer...

Das Sofa muss also warten und stattdessen wird der Supermarkt aufgesucht. Und so lief ich dann also müde durch die Gänge ohne recht zu wissen, was genau ich denn eigentlich suchen soll. Schließlich fiel mein Blick auf ein Schild auf dem ich lese "Fiese Mischmuscheln" (statt frische Miesmuscheln). Doch statt meinen Fehler zu bemerken, bleibe ich erstmal stehen und schaue mir genauer an, was es da denn gibt. Und in der Tat muss ich festellen, dass diese Muscheln wirklich richtig fies aussehen. Und dann bemerke ich meinen Fehler und muss loslachen. Und lache. Und lache. Und bewege mich langsam zur Kasse und kichere immerzu vor mich hin. Und finde mich selbst dabei unglaublich peinlich, kann aber einfach nicht aufhören. Ich versuche zwar noch, an ein paar Regalen ein paar Sachen zu holen, aber sobald ich irgendwo mal länger stehenbleibe bricht das Lachen wieder neu heraus und andere Leute drehen sich schon sehr irritiert um. Ohje, wie peinlich. Immerhin verzichte ich so bereitwillig auf die Süßigkeitenabteilung.

Zum Glück gibts in dem Supermarkt Kassenstationen an denen man selbst scannen kann. Denn sonst hätte ich mich vor dem Kassenpersonal vermutlich weggeschmissen. Stattdessen stecke ich dann an der Zahlstation erstmal meine Karte verkehrt herum ins Gerät, das daraufhin so überfordert ist, dass erstmal Personal zur Hilfe eilen muss. Eine freundliche Frau eilt herbei, drückt ein paar Knöpfe und siehe da: Die komplette Zahlstation gibt komplett den Geist auf! Die Frau bekommt einen hochroten Kopf und will mich beschwichtigen, dass das wirklich nicht meine Schuld sei. Aber mir ist das Lachen eh noch nicht vergangen, auch wenn ich nun mein Zeug an der nächsten Station nochmal scannen muss. Und als ich dann fertig bin, und gerade gehen will, taucht die Frau nochmal auf und drückt mir eine kleine Schachtel Pralinen in die Hand, wegen der Mühe die ich wegen dem technischen Defekt hatte.

Drogen? Brauch ich gar nicht. Gebt mir einfach nur ein Schlafdefizit.

Kommentare:

AnnetteWeber hat gesagt…

Meine Hochachtung, dass du dich freiwillig zu den Selbstscannerkassen entschließt. Ich mache einen Riesenbogen um die - und lande dann meist doch noch in der Süßigkeitenabteilung.

Christian hat gesagt…

Männer und Technik eben! ;)