Sonntag, 17. Februar 2013

Lautloses Trampeln

Ein schmaler Trampelpfad... aber wer trampelt da nur?

Vor ein paar Wochen auf dem Freizeitgelände in Pucallpa: Ein sehr schmaler Pfad erstreckte sich quer über das Gelände, von einer kleinen Gruppe Bananenbäume bis hin ins Gebüsch. Viel zu schmal für einen Menschenfuß. Und den ganzen Tag über passierte auch nichts auf diesem Weg. Das Gras schien einfach nur auf mysteriöse Weise niedergetrampelt zu sein. Da es bergauf und bergab ging konnte es auch kein Wasserablauf sein.

Doch des Nachts herrschte dann plötzlich reger Verkehr auf dem Weg, der sich als mehrspurige Autobahn speziell für den Transport von Bananenbaum-Blättern herausstellte: Eine Ameisenstraße!


Keine Kommentare: