Donnerstag, 11. April 2013

Küssen oder an die Wand klatschen?

Heute musste ich an das Märchen der Gebrüder Grimm denken: 

Weil der Prinzessin ihre goldene Kugel in den Brunnen fällt, bitte sie ja den sprechenden Frosch um Hilfe. Und weil sie dann in dessen Schuld steht, schikaniert er sie den Rest des Tages herum. Das gipfelt dann darin, dass er Abends zu ihr ins Bett steigen will. Doch da wehrt sich die mit Gold um sich werfende Frau endlich, und beschließt zur Abwechslung mal den Frosch zu werfen. Also wird der mit Wucht gegen die Wand geklatscht, und während er runter rutscht, verwandelt er sich in den Prinzen zurück, der nun wohl endlich seine Lektion gelernt hat.

Wer kam da nun also bitte auf die Idee, das "an die Wand klatschen" durch einen Kuss zu ersetzen? 
Und warum denkt man dann heute auch noch, dass Frösche küssen etwas bringen soll? An die Wand klatschen muss man die! So.

1 Kommentar:

Annette Weber hat gesagt…

Oh Mann, wie bist du denn drauf! So ein süßer kleiner Frosch!!!

Gruß Annette