Sonntag, 30. November 2008

Advent und die Türchen und so

Advent, Advent... ne oder? Kommt mir noch viel zu früh vor. War dieses Jahr irgendwie nur halb so lang wie sonst?

Advent, Advent... mein Knie brennt aber immerhin schon. Lichterloh. Gestern musste ich nämlich mal wieder Pizza ausfahren und ich bin wirklich schwer beeindruckt, dass die Pizza tatsächlich dampfend und heiß beim Kunden ankommt, auch wenn ich selbst schon fast erfroren bin. Und sogar dann noch, wenn ich auf der Suche nach der Haustür einmal in tiefster Nacht ums ganz Haus laufen muss. Praktischerweise war ja an der Gartentür ein Lichtschalter, den ich brav betätigt hatte. Nur zu dumm, wenn man dann gerade nach der Lieferung die Hälfte vom Rückweg hinter sich gebracht hat und dann plötzlich alle Lichter ausgehen. Was soll man da dann tun, im Dunkeln in einem fremden Garten? Warten bis es wieder hell wird? Leider keine Option. Also eben vorsichtig weiter laufen und das Beste hoffen. Gestern ist das aber ausgeblieben und mich hats derbe ein paar Treppenstufen nach oben gebrezelt. Und jetzt ist mein Knie kaputt. Toll. Und wann krieg ich ein Neues? Zurück im Laden durfte ich mir dann erstmal ne Kompresse drüber kleben und dann nur noch im Auto weiter fahren. Diesem Umstand durfte ich es dann wohl verdanken, dass ich in den folgenden Stunden zwar die Kompresse durchgebultet habe, aber meine Hose nur von Innen. Óle-óle!
Ich kann also hoffen, dass unsere Waschmaschine nicht wieder in Streik tritt, weil ich sie hier am 1.Advent bemühen muss, Blut aus meinen Klamotten zu waschen.
Aber das Leben ist halt kein Ponyhof.

Advent, Advent... wenn auch ihr jetzt also mal nach Türchen suchen wollt, aber in einem kontrollierteren und ungefährlicheren Umfeld, dann könnt ihr das ab morgen hier im Adventskalender tun.
Ich selbst hab mich zur Abwechslung auch mal hinter einem Türchen versteckt, bzw. ich hab mich verstecken lassen. Und ich weiß selber nicht wo. Wer mir also als erstes sagen kann (also bevor ichs selber herausfinde), hinter welcher Nummer ich auftauche, dem oder der werde ich dann meinen nächsten Arbeitsunfall widmen.
Also Leute, strengt euch an!

Keine Kommentare: