Sonntag, 18. Juli 2010

Drei Geburtstage und kein Todesfall!

Geburtstag Hattrick an diesem Wochenende!

Donnerstag: Wir sind zwar Mitte 20, benehmen uns aber trotzdem noch wie 16jährige Mädels. Inklusive Geburtstagskuchen in Penisform.

Freitag: Grillparty der Mitbewohnerin mit reichlich Essen und Salat. Nachdem man mir spontan noch mitgeteilt hatte, dass das ganze unter "Bad Taste Party" läuft, musste ich mir eben ein Hawaii-Hemd überwerfen.

Samstag: "Polnische Piroggen Party" (wegen schlechtem Wetter wurde vom grillen Abstand gehalten). Offizieller Beginn um 14h, um dem nicht mehr ganz so jungen Geburtstagkind auch genügend Zeit zum Trinken einzuräumen. ^^

Der frühe Beginn kam mir auch sehr gelegen, weil ich dann auch schnell wieder weiter musste zum Tübinger Singer-Songwriter-Festival! Genialer Abend, mit 4 tollen Konzerten und einem weiteren, über das man sich immerhin ordentlich lustig machen konnte. Danach dann noch Afterhour mit vielen Bands in verschiedenen Locations. Im Kino Löwen haben wir uns daher eine verplante Nachwuchssängerin angehört, die u.a. Mitten im 3 Lied festgestellt hat, dass sie eben jenes Lied ja schon zu Beginn gespielt hatte. Außerdem ein sehr interessantes Englisch. Bei der nächsten Band noch reingehört und dann weitergezogen standen wir dann erstmal vor einem "Wir sind schon voll" Schild. Also nochmal weier, wo wir dann doch ernsthaft vor verschlossener Tür standen! Man konnte die Musik zwar von draußen hören, aber die Tür war abgesperrt! Also nochmal weiter, wo wir dann immerhin einen neuen, angeblich in Bosten erfundenen Musikstil anhören konnten. Hat jetzt mein Leben allerdings auch nicht weiter verändert.

Und als ob das für ein Wochenende noch nicht ausreichen würde, hab ich mich dann auch mal noch für ein wissenschaftliches Experiment zur Verfügung gestellt. Etwa 1,5 Stunden lang lag ich in so ner CT-Röhre, musste Experimente mit machen und wurde hinterher sogar dafür gelobt, wie toll ich still liegen könnte. Und da fiel mir wieder mal auf, wie ungerecht diese Welt doch ist: Wer schneller laufen kann als andere, bekommt Medaillien und wird Nationalheld. Aber wer stiller und länger liegen kann... der bekommt höchsten mal ein Lob vom Neurologen. Achja...

Keine Kommentare: