Samstag, 3. Mai 2014

Der nächste Stein auf dem Weg

Das wäre ja auch zu schön gewesen, wenn tatsächlich mal was klappt... *sigh*
Aber von vorne: Es geht um die Zulassung vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BaMF). Sehr viele Stellen für Lehrer Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache verlangen diese Zulassung. Es gibt da 25 verschiedene Möglichkeiten, wie man die Kriterien für eine Zulassung erfüllen kann, abhängig von Bildung und Praxiserfahrung. Sprich: Hat man also ein DaF-Studium abgeschlossen, braucht man gar keine weitere Praxisnachweise. Oder wenn man andererseits bereits 5 Jahre unterrichtet hat spielt das andere keine Rolle mehr.
Aber interessanterweise kann man diese Zulassung selber gar nicht beantragen. Nur Kursträger können Anträge für Lehrer stellen... aber viele setzen bei der Bewerbung schon voraus, dass eine Zulassung vorliegt. Da hätte ich mir schon die Haare raufen können, wenn ich noch welche übrig hätte.
Aber dann: Es fand sich ein Arbeitgeber, der an mir interessiert war und auch gleich einen Antrag für mich an das BaMF geschickt hatte. Für Wochen schien das Ziel schien in greifbare Nähe... dann kam heute der Bescheid, dass ich zugelassen bin, eine weitere Zusatzqualifizierung für meine Zulassung besuchen zu können!
Ehmm... wie bitte? "70 Unterrichtseinheiten" - ja, davon habe ich gelesen und ich bin davon ausgegangen, dass es sich dabei um Praxiserfahrung handelt. Und ich habe doch sogar 80 davon. Ich frage nochmal nach und muss einsehen: Ich habe es verwechselt. Ich muss diesen Zusatzkurs belegen oder 500 Unterrichtseinheiten Praxiserfahrung vorweisen. Also wenn mich jetzt jemand 420 Stunden unterrichten lassen würde, wär alles kein Problem mehr. Aber das wollen die ja nun gerade nicht ohne Zulassung...

Ok, damit kann ich dann rund 90% meiner Bewerbungen direkt abschreiben. Denn solche Qualifizierungskurse finden nicht ganz so häufig statt. Am häufigsten noch in Wuppertal, aber da findet der Kurs nicht am Stück statt sondern auf einzelne Wochentage verteilt. Blöd. Angeblich gibts auch Kurse in München, aber da ich auf den Homepages nichts gefunden habe, hab ich da mal Anfragen per Mail an die Anbieter verschickt. Vielleicht wird das noch was.
Ansonsten scheint es in Süddeutschland nur noch einen Kursort zu geben: Tübingen! 2mal im Jahr finden da diese Kurse statt und das nächste Mal von September bis November an 3 verlängerten Wochenenden. Das wäre machbar... aber: NOVEMBER !!! Es kann doch nicht bis November dauern, bis ich den nächsten Umweg zu Ende gegangen bin???
Naja, ich habe noch Hoffnung auf ein paar Arbeitsgeber, die keine staatliche Zulassung verlangen. Viele Bewerbungen sind das nicht... aber ein Angebot würde mir ja auch schon reichen.

Und eigentlich hab ich ja auch ein Angebot: Die Schokoladenfabrik will mich ab Juni wieder haben. Um das zu vermeiden bleibt mir jetzt nicht mehr viel Zeit...


Out of time
Out of fight
Tracing circles that don't feel right
At least we know that at least we tried
We're swimming against the tide

Keine Kommentare: