Sonntag, 9. März 2014

Abnehm-Tagebuch: Woche 3

Die Herausforderung ist ja: Satt essen und trotzdem abnehmen. Denn wenn man Hunger hat, schaltet der Körper auch in den Energiesparmodus, und alles wird noch schwieriger. Also: Satt essen mit gesunden Sachen! In den letzten Jahren hab ich ja schon einiges an Gemüse-Zubereitungsmöglichkeiten ausprobiert. Denn früher gab es bei uns eigentlich fast kein frisches Gemüse. Entweder war es Rohkost, also Salat, oder vielleicht noch Dosengemüse. Weil ich das aber nie so mochte bin ich dann meistens bei Nudeln und Fleisch geblieben.
In Sachen Salat hab ich schon einige kreativere Sachen ausprobiert die ich sehr lecker finde und auch beim Gemüse kommt immer wieder was Neues dazu. Die Dominanz von Nudeln und Fleisch schwindet also langsam. Aber wichtig ist am Ende immer noch, dass man Sachen isst, die einem auch schmecken. Denn wenn man schon weniger Essen soll, dann doch wenigstens das, was einem auch wirklich schmeckt, oder?

Auch sportlich konnte ich nochmal einen drauf legen. Zusätzlich hab ich auch noch meine Hantel ausgegraben und lege damit immer wieder mal ein paar Einheiten für die Arme ein und um auch einfach den Kreislauf zwischendurch mal in Schwung zu bringen.

So: 10km gelaufen
Neblig-nasses Wetter, aber nach dem letzten Wiege-Ergebnis gibts keine Ausreden.

Mo: 8km gelaufen

Mi: 15km gelaufen!
Nach einem Tag Pause wieder ran an meine derzeit längste Strecke. Und irgendwie taugt mir das so mehr als jeden Tag eine kürzere Strecke zu laufen.

Do: 2km geschwommen

Sa: 10km gelaufen

Neben den 2 geschwommenen Kilometern bin ich dann auch noch 43km gelaufen. So viel hab ich im letzten Jahr eher im Monat geschafft und nicht in einer Woche. Damit bin ich sehr zufrieden und ich bin gespannt was die Waage am Sonntag Morgen dann anzeigen wird. Denn um es spannend zu machen stell ich mich da ja zwischendurch nicht drauf, sondern eben nur 1mal in der Woche.


Woche 3: - 0,9kg ( -0,6% Fettanteil, +0% Muskelmasse)

Woche 2: + 1,3kg ( +0,7% Fettanteil, +0% Muskelmasse)

Woche 1: - 0,5kg ( -0,4% Fettanteil, +0% Muskelmasse)  (letzteres schätzt meine Waage)


Gut, damit kann ich für diese Woche zufrieden sein. Jetzt muss es nächste Woche dann eben genau so weitergehen damit das insgesamt auch mal was wird.

Keine Kommentare: