Sonntag, 23. März 2014

Abnehm-Tagebuch: Woche 5

So: 10km gelaufen
Eigentlich wollte ich einen Tag Pause einlegen, aber als dann am Nachmittag doch noch die Sonne raus kam, hab ich mich trotz Wind auf die Felder gewagt.

Mo: 12km gelaufen

Di: 5km gelaufen und 2km geschwommen
Mal ausprobiert: Morgens Laufen, abends schwimmen. Danach war ich dann aber schon ziemlich K.O.

Mi: 6,5km gelaufen
Am liebsten hätte ich das Laufen heute ausfallen lassen, aber dann konnte ich mich doch noch zu einer kleinen aber immerhin flotten Runde motivieren können.

Do: 6km gelaufen und 2km geschwommen

Fr: 12km gelaufen
150 Höhenmeter bergauf sind zu viel. Viel zu viel.

Insgesamt wieder 4km geschwommen, und 51,5km gelaufen. Sportlich also wieder eine spitzenmäßige Woche. Dafür hatte ich essenstechnisch aber einen unglaublichen Heißhunger auf zucker- und fetthaltige Sachen: Ich hab mir Cola und Burger gegönnt und als ich beim Fernsehen abends etwas Naschen wollte war dann am Ende die Tüte auch schon wieder leer. Auf der Waage hab ich daher das Schlimmste befürchtet... aber das blieb zum Glück aus und mit der Nullnummer kann ich für diesmal leben.


Woche 5: - 0 kg ( - 0 % Fettanteil, + 0 % Muskelmasse)

Woche 4: - 0,7kg ( -0,3% Fettanteil, +0,1% Muskelmasse)

Woche 3: - 0,9kg ( -0,6% Fettanteil, +0% Muskelmasse)

Woche 2: + 1,3kg ( +0,7% Fettanteil, +0% Muskelmasse)

Woche 1: - 0,5kg ( -0,4% Fettanteil, +0% Muskelmasse) (zumindest schätzt das meine Waage)

Keine Kommentare: